Sekretariat nicht besetzt

Das Sekretariat ist von Freitag, 22. September 2017, bis Montag, 2. Oktober 2017, nicht besetzt.


 

Neue Publikationen

Gross, Martin. 2017. "‘Sowing the Seeds of Love’? Determinants of Local Coalition Formation and Termination between the CDU and the Greens, 1994–2016." German Politics (online first: http://dx.doi.org/10.1080/09644008.2017.1337098)

Gross, Martin/Tim Niendorf. 2017. "Determinanten der Bildung nicht-etablierter Koalitionen in den deutschen Bundesländern,1990–2016." Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft (online first: doi: 10.1007/s12286-017-0340-2).

 

Neuer Blogeintrag

Prof. Marc Debus hat einen neuen Blogeintrag zu möglichen Koalitionsszenarien nach der Bundestagswahl 2017 und deren Wahrscheinlichkeiten geschrieben. Den Blogeintrag finden Sie hier.

 

Termine der Abschlussklausuren

Der Wiederholungstermin für die Klausur für die MA-Vorlesung "Comparative Government: Political Institutions" findet am  Montag, den 28. August 2017, um 14:00 Uhr in A5, B 243 statt.  

Für das HWs 2017 sind folgende Termine geplant: Abschlussklausur für die Ringvorlesung "Einführung in die Politikwissenschaft" am Montag, den 11. Dezember 2017, und für die Vorlesung "Ausgewählte Themen der Vergleichenden Regierungslehre" am Donnerstag, den 14. Dezember 2017. Uhrzeit und Ort werden noch bekannt gegeben.

 

Neue Publikation

In einer der nächsten Ausgaben des Journal of European Public Policy wird folgender Artikel erscheinen:

Schäfer, Constantin/Marc Debus. 2017. "No Participation without Representation. Policy Distances and Abstention in European Parliament Elections." (online first: http://dx.doi.org/10.1080/13501763.2017.1363806)

 

Neue Publikation

Baumann, Markus/Marc Debus/Martin Gross. 2017. “Strength of weakness? Innerparteiliche Heterogenität, divergierende Koalitionspräferenzen und die Ergebnisse von Koalitionsverhandlungen in den deutschen Bundesländern.” Politische Vierteljahresschrift 58, 2: 179-204.

 

Neue Publikationen

Bäck, Hanna/Marc Debus. 2017. “Representing the Region on the Floor: Socioeconomic Characteristics of Electoral Districts and Legislative Speechmaking.” Parliamentary Affairs (online first: http://dx.doi.org/10.1093/pa/gsx014).

Debus, Marc/Jale Tosun/Marcel Maxeiner. 2017. "Support for Policies on Entrepreneurship and Self-Employment among Parties and Coalition Governments." Politics & Policy 45, 3: 338-371.

Bräuninger, Thomas/Marc Debus/Fabian Wüst. 2017. "Governements, Parliaments, and Legislative Activity." Political Science Research and Methods 5, 3: 529-554.

Debus, Marc. 2017. O impacto das coligações nas preferências dos eleitores e no comportamento eleitoral. In: Silvana Krause/Carlos Machado/Luís Felipe Miguel (Hgg.): Coligações e disputas eleitorais na nova República. Rio de Janeiro: Konrad Adenauer Stiftung/São Paulo: Editora Unesp: 93-107.

 

Neuer Beitrag im FAZ-Net

Gegen Vorwürfe aus der Zunft der Politikwissenschaftler, im Kampf um Drittmittel gerate die Auseinandersetzung mit den großen Debatten aus dem Blick und die Politikwissenschaftler verliere an gesellschaftlicher Relevanz, wehrt sich Prof. Marc Debus gemeinsam mit Prof. Thorsten Faas und Prof. Armin Schäfer. Den Beitrag im FAZ-Net finden Sie hier.  

 

Neuer Artikel

Gross, Martin. 2017. "Machtstrukturen in der lokalen Politik." In: Markus Tausendpfund/Angelika Vetter (Hgg.): Politische Einstellungen von Kommunalpolitikern im Vergleich. Wiesbaden: Springer VS: 111-149 (online).

 

Neues Jahrbuch

Linhart, Eric/Marc Debus/Bernhard Kittel (Hgg.). 2017. Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie. Wiesbaden: Springer VS.(Weitere Informationen)

 

Artikel in Fachzeitschrift

Schäfer, Constantin. 2017. "Euroskeptizismus und Wahlenthaltung. Motivationen unterschiedlicher Nichtwählertypen bei der Europawahl 2014." Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft (online first).

 

Neuer Forschungsbeitrag

Im Rahmen des COHESIFY-Projekts arbeitet Dr. Martin Gross an einem Papier, das die im Teilprojekt "Party Positions and European Integration" gewonnenen Ergebnisse zusammenfasst. Nähere Informationen finden Sie hier. Das Papier können Sie hier herunterladen.

 

Neuer Blogeintrag

Am 21. September 2016 hat Prof. Marc Debus einen Blog-Eintrag im Onlineangebot des Tagesspiegels veröffentlicht: "Jede Farbkombination birgt ihre Konsequenzen". Den Eintrag finden Sie hier.

 

Promotionspreis für Martin Gross

Der Lehrstuhl Politische Wissenschaft III gratuliert seinem Mitarbeiter Dr. Martin Gross herzlich, der für seine Dissertation "Koalitionsbildungsprozesse auf kommunaler Ebene: Schwarz-Grün in deutschen Großstädten" mit dem Promotionspreis 2016 des Fördervereins des Instituts für Politikwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena e.V. für die beste Dissertation im Fach Politikwissenschaft ausgezeichnet wurde. Mit dem Preis ist ein Preisgeld von 400 Euro verbunden.

 

Start des neuen EU-finanzierten Horizon2020-Projekt COHESIFY

Wie im universitätsinternen Magazin FORUM berichtet, sind die Projektarbeiten zum neuen COHESIFY-Projekt, das im Rahmen von Horizon2020 von der EU finanziert wird, aufgenommen worden. Darin untersucht ein internationaler Wissenschaftlerverbund unter Mitwirkung von Prof. Debus, ob die Regionalförderung der EU Auswirkungen auf das Image und die Akzeptanz der EU bei den Bürgern hat. Nähere Informationen finden Sie hier (auf Englisch). 

 

Artikel in "Frankfurter Rundschau"

Gemeinsam mit Prof. Potrafke von der LMU München hat Prof. Debus einen Gastbeitrag zur aktuellen Lage der CDU nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg für die Tageszeitung Frankfurter Rundschau verfasst. Den Artikel können Sie hier nachlesen.

 

Beitrag in Zeit Online

Marc Debus hat sich am 9. März in Zeit Online zur aktuellen Lage vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg geäußert: "Warum die "Deutschland-Ampel" wahrscheinlich ist". Den Beitrag finden Sie hier.

 

Neue Publikation

Soeben ist die Dissertation unseres wissenschaftlichen Mitarbeiters Martin Gross erschienen:

Gross, Martin. 2016. Koalitionsbildungsprozesse auf kommunaler Ebene. Schwarz-Grün in deutschen Großstädten. Wiesbaden: Springer VS.

 

Pressemitteilung

Zu den neuesten Forschungsergebnissen von Prof. Debus, der gemeinsam mit Prof. Hanna Bäck und Prof. Jale Tosun den Zusammenhang zwischen Gentechnik-Verboten und Parteizugehörigkeit untersucht hat, ist eine Pressemitteilung des MZES erschienen. Die Pressemitteilung finden Sie hier.

 

Neuer Blog-Eintrag

Am 7. Oktober 2015 ist bei "Democratic Audit UK" der London School of Economics and Political Science (LSE) ein Blog-Beitrag von Constanting Schäfer zum Thema "If Eurosceptic parties continue to prosper European elections could hinder further European integration" erschienen. Den Blog-Eintrag finden Sie hier.

 

Blog-Eintrag

Am 3. August 2015 ist bei "Democratic Audit UK" der London School of Economics and Political Science (LSE) ein Blog-Beitrag von Prof. Dr. Marc Debus und Martin Gross zum Thema "Local politicians take the party affiliation of directly elected mayors into account when forming coalitions" erschienen. Der Beitrag fasst zentrale Ergebnisse des bereits online erschienenen Artikels "Coalition formation at the local level: Institutional constraints, party policy conflict, and office-seeking political parties" in Party Politics zusammen. Den Blog-Eintrag finden Sie hier. Den Artikel finden Sie hier.

 

Interview mit Martin Gross

Am 16. März 2015 ist im Mannheimer Morgen ein Interview mit Politikwissenschaftler Martin Gross zum Thema „Basta-Politik wird von Bürgern nicht geschätzt“ erschienen. Darin spricht er über das Amt des Oberbürgermeisters und die Eigenschaften, die Kandidaten mibringen müssen. Das ganze Interview finden Sie hier.
 

Neues Projekt: Where Is My Party? Determinants of Voter Agreement about the Ideological Positions of Political Parties

Die DFG hat die Finanzierung für ein neues Projekt bewilligt, das Prof. Debus gemeinsam mit Prof. Margit Tavits (Washington University, St. Louis) und Prof. Zeynep Somer-Topcu (Vanderbilt University, Nashville) entwickelt hat. Das Projekt geht der Frage nach, warum Wähler eine unterschiedliche Einschätzung der programmatischen Positionen politischer Parteien haben. Das Projekt wird am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) angesiedelt und am 1. März 2015 starten. Nähere Informationen finden Sie auf unseren Forschungsseiten.
 

Martin Gross berichtet

Über seine Erfahrungen als Teilnehmer eines Zyklus von Winter School und Summer School bei der ECPR berichtet Martin Gross in einem Interview für die ECPR News 3.2 2013. Den Artikel "Following the methods school path" finden Sie hier.